Unser Blattgemüse


Mangold

Mangold gehört zu der Familie der Gänsefußgewächse und ist eng mit dem Spinat verwandt. Mangold, ebenso wie den Spinat, immer gleich aus den Plastiktüten nehmen. Im Gemüsefach des Kühlschranks kann er, in feuchten Tüchern eingewickelt, ca. 2 Tage aufbewahrt werden.

Pflanzung:

Ernte:


Rucola

Wir bauen unseren Rucola zwischen Kartoffeldämmen unterm Kulturschutznetz an. So verhindern wir den Zuflig von Schädlingen und schützen unseren Rucola vor Wildfrass. So können wir beim Anbau auf Pflanzenschutzmittel verzichten.

Aussaat: Anfang März

Ernte: Mitte April bis November


Feldsalat

Die Freilandsaison hat im September begonnen und dauert bis zum ersten längeren Dauerfrost. Leichten Nachtfrost bis zu -5 Grad Celsius verträgt der Feldsalat ohne Probleme. Die Sortenvielfalt bei Feldsalat ist sehr groß. Sie reicht von extrem harten, festen und frostunempfindlichen Freilandsorten bis hin zu ganz weichen, dünnblättrigen Treibhausfeldsalat. Im Kühlschrank im Gemüsefach hält sich der Feldsalat abgepackt in Tüte oder Schale bis zu 4 Tagen.

Aussaat: Mitte August

Ernte: Ende September bis Februar

Blattspinat

Im Sommer sind die Blätter feiner, im Herbst gibt es festere Sorten. Im Frühjahr und Sommer lassen sich die feineren Sorten gut in der grünen Soße verarbeiten oder man kann ihn als Salat zubereiten. Im Winter sind die Blätter kräftiger und der Spinat eignet sich für kräftige Wintergerichte. Frisch geerntet sollte er in den nächsten 2 Tagen verzehrt werden.

Aussaat:

Ernte:


Endivien

 Im Gemüsefach hält sich der Salat bis zu 8 Tagen.

Pflanzung: Mitte August

Ernte: September bis Dezember


Chinakohl

Den Chinakohl gibt es ab dem Spätsommer und er ist aufgrund seiner guten Lagerfähigkeit über den ganzen Winter vorrätig. Seine Vielseitigkeit als Salat oder Gemüse bietet eine gute Alternative, um auch im Winter seinen Salatbedarf aus einheimischen Produkten zu decken. Wir bauen ihn dieses Jahr (2022) zum ersten Mal an.

Pflanzung:

Ernte: