Unser Kartoffelanbau


Wir bauen auf circa 2,5 Hektar unserer Flächen Frühkartoffeln an. Mit der Kartoffelpflanzung starten wir Ende Februar/ Anfang März. Gepflanzt werden die Sorten Annabelle und Anais. Da wir unsere Frühkartoffeln unter Vlies und Folie anbauen, können regional angebaute Kartoffeln fast vier Wochen früher auf Markt anbieten.

 

Die "neuen" Frühkartoffeln, meistens erstmalig geerntet in der dritten Maiwoche, eignen sich sehr gut zum Pellen, da die Schale sehr dünn ist oder man isst sie mit Schale. Sie halten sich etwa 8-10 Tage und sollten dunkel und kühl, am Besten im Kühlschrank, gelagert werden. Am besten werden zu Anfang daher Mengen gekauft, die innerhalb einer Woche verbraucht werden. Sie sind zum Lagern nicht geeignet. Ab Mitte Juli werden die Frühkartoffeln schalenfest, dann kann man Sie auch wieder in größeren Mengen kaufen. Unsere Frühkartoffeln sind meist bis Mitte September verfügbar. Die Frühkartoffeln werden ein bis zweimal wöchentlich, je nach Bedarf, frisch geerntet.

 

Im April pflanzen wir die restlichen Sorten (Mittelspät- und Spätkartoffeln) auf circa 9,5 Hektar. Diese ernten wir dann ab Mitte August und lagern sie ab Mitte September ein. Eingelagert werden die Kartoffeln in dafür extra vorgesehene und isolierte Hallen in Boxen und Kisten. Für die Langzeitlagerung, d.h bis circa Juni des Folgejahres werden unsere Kartoffeln im Kühlhaus bei 5 Grad Celsius gelagert. 

 

Tipps für Zuhause:

Über die kühle Jahreszeit bietet es sich an, die Kartoffeln in größeren Mengen zu kaufen, da man sie dann gut lagern kann und sich somit den wöchentlichen Kartoffeleinkauf spart. Außerdem sind die Kartoffel ab einer bestimmten Menge preisgünstiger. Die Kartoffel stellt folgende Ansprüche an die Lagerung: es muss dunkel, trocken und frostfrei im Lager sein, die ideale Temperatur liegt zwischen 4 und 8 Grad Celsius. Bei Temperaturen von 10 Grad Celsius und mehr hält sich die Kartoffel ohne Qualitätsverlust 4-6 Wochen.

 

Es gibt in Deutschland ca. 200 verschiedene Kartoffelsorten, die bei wechselnden Bedingungen (Boden, Klima, Düngung etc.) unterschiedliche Geschmacks- bzw. Kocheigenschaften vorweisen.

Unsere Kartoffelsorten


Annabelle, festkochend

Frühkartoffel

Die Kartoffelsorte Annabelle ist eine frühreife, festkochende Kartoffelsorte. Die Knollen sind langoval und haben eine angenehm gelbe Fleischfarbe. Auch die Kartoffelschale ist gelbfarbig und besonders zart. Sie eignet sich besonders gut für Salz- und Pellkartoffeln sowie für Aufläufe und Kartoffelgratin. Ein besonders leckerer und bissfester Kartoffelsalat wird mit der Sorte Annabelle auf jeden Fall gelingen.

Setzung/Pflanzung: Mitte Februar

Ernte: Von Mitte Mai bis September

Bei uns zu kaufen von Ende Mai bis Mitte September

Acker Update zur Annabelle:

 

14.02. Erstpflanzung. Doppelt abgedeckt mit Folie, um die Ernte drei Wochen verfrühen zu können. So können wir drei Wochen früher deutsche Neue-Kartoffeln anbieten und ihr müsst keine aus dem Ausland essen :-) Außerdem haben wir Beregnungsrohre (Kreiselregner) auf dem Kartoffelacker verlegt.

 

16.02. Nach Entnahme einer Bodenprobe haben wir eine Bedarfdüngung bei der Erstpflanzung vorgenommen, um die Pflanzen ausgewogen mit notwendigen Nährstoffen zu versorgen.

 

17.02. Kartoffeldämme hochgehäufelt, damit die Kartoffeln mehr Erde um sich hat und grüne Knollen (die durch Licht entstehen) zu vermeiden.

 

01.03. Zweitpflanzung. Ohne Flies und Folie, damit wir unsere Kartoffeln gestaffelt ernten können.

 

05.03. Nach Entnahme einer Bodenprobe haben wir eine Bedarfdüngung  bei der Zweitpflanzung vorgenommen, um die Pflanzen ausgewogen mit notwenigen Nährstoffen zu versorgen.


Laura, weichkochend

Mittel-Spätkartoffel

Die Kartoffel Laura besticht auf den ersten Blick natürlich mit ihrer roten Schale und dem tiefgelben Fruchtfleisch. Sie ist im Geschmack leicht mehlig und cremig, und eignet sich daher sehr gut für Pommes oder Ofenkartoffeln. Auch Kartoffelpuffer, Püree, Kroketten und Gnocchi gelingen mit ihr. Mit ihrem leckeren Aroma zählt sie zu den beliebtesten Kartoffelsorten.

Pflanzung: April

Ernte: August bis September

Bei uns zu kaufen von Ende August bis März


Alexandra, festkochend

Mittel-Spätkartoffel

Sie eignet sich besonders gut für Salz- und Pellkartoffeln sowie für Aufläufe und Kartoffelgratin. Ein besonders leckerer und bissfester Kartoffelsalat wird mit der Sorte Alexandra auf jeden Fall gelingen.

Pflanzung: April

Ernte: August bis September

Bei uns zu kaufen von August bis März


Wega, vorwi. festkochend

Mittel-Spätkartoffel

Sie eigent sich hervorragend für alles was mit Braten und Frittieren zu tun hat. Mit ihr gelingen Kartoffelsuppen, Pellkartoffeln und Pommes. Sie ist ein Allrounder.

Pflanzung: April

Ernte: August bis September

Bei uns zu kaufen von Oktober bis Januar

Anais, vorwi. festkochend

Frühkartoffel

Die Anais eignet sich hervorragend für alles was mit Braten und Frittieren zu tun hat. Mit ihr gelingen Kartoffelsuppen, Pellkartoffeln und Pommes. Sie sind – aufgrund ihrer nicht zu festen und nicht zu mehligen Konsistenz – auch bekannt als „Kartoffeln für alle Fälle“

Setzung/Pflanzung: Anfang März

Ernte: Von Ende Mai bis August

Bei uns zu kaufen von Juni bis Anfang September

Acker Update zur Anais:

 

05.03. Erstpflanzung. Nach Entnahme einer Bodenprobe haben wir eine Bedarfdüngung bei der Erstpflanzung vorgenommen, um die Pflanzen ausgewogen mit notwenigen Nährstoffen zu versorgen.

 

07.03. Kartoffeldämme hochgehäufelt, damit die Kartoffeln mehr Erde um sich hat und grüne Knollen (die durch Licht entstehen) zu vermeiden.

 


Quarta, weichkochend

Mittel-Spätkartoffel

Sie hat eine feine leicht raue Schale und ist durch ihre roten Augen nahezu unverwechselbar. Sie eignet sich daher sehr gut für Pommes oder Ofenkartoffeln. Auch Kartoffelpuffer, Püree, Kroketten und Gnocchi gelingen mit ihr.

Pflanzung: April

Ernte: August bis September

Bei uns zu kaufen von Ende August bis Ende Dezember


Glorietta, festkochend

Mittel-Spätkartoffel

Sie eignet sich besonders gut für Salz- und Pellkartoffeln sowie für Aufläufe und Kartoffelgratin. Ein besonders leckerer und bissfester Kartoffelsalat wird mit der Sorte Glorietta auf jeden Fall gelingen.

Pflanzung: April

Ernte: August bis September

Bei uns zu kaufen von September bis Februar


Agria, weichkochend

Spätkartoffel

Sie eignet sich daher sehr gut für Pommes oder Ofenkartoffeln. Auch Kartoffelpuffer, Püree, Kroketten und Gnocchi gelingen mit ihr.

Pflanzung: April

Ernte: August bis September

Bei uns zu kaufen von Ende Januar bis Juni


Belana, vorwi. festkochend

Spätkartoffel

Sie eigent sich hervorragend für alles was mit Braten und Frittieren zu tun hat. Mit ihr gelingen Kartoffelsuppen, Pellkartoffeln und Pommes. Sie ist ein Allrounder.

Pflanzung: April

Ernte: August bis September

Bei uns zu kaufen von Dezember bis April